Loading…

Zahlen, Daten & Fakten

Einwohner:

  • Berka v.d.H. – 788
  • Bischofroda – 684
  • Ebenshausen – 283
  • Frankenroda – 337
  • Hallungen – 212
  • Lauterbach – 668
  • Mihla – 2.143
  • Mihla OT Buchenau – 86
  • Nazza – 559

Einwohner der VG insgesamt: 5.760
Flächen:

  • Berka v.d.H. 1.491 ha
  • Bischofroda 1.003 ha
  • Ebenshausen 260 ha
  • Frankenroda 702 ha
  • Hallungen 393 ha
  • Lauterbach 662 ha
  • Mihla mit OT Buchenau 3.252 ha
  • Nazza 1.271 ha
Fläche der VG insgesamt:  9.034 ha
Postleitzahl:  99826
Telefon-Vorwahl:  036924
Autokennzeichen:  WAK
Konfession:  vorwiegend evangelisch-lutherisch

Lage:

Die Verwaltungsgemeinschaft Mihla liegt im Städtedreieck von Eisenach, Mühlhausen und Bad Langensalza und wird neben der Werra durch den Höhenzug des Hainichs mit seinen naturnahen Buchenwäldern geprägt.

Höhen:

  • Berka v.d.H. 265 m ü. NN
  • Bischofroda 235 m ü. NN
  • Ebenshausen 185 m ü. NN
  • Frankenroda 183 m ü. NN
  • Hallungen 275 m ü. NN
  • Lauterbach 210 m ü. NN
  • Mihla 195 m ü. NN
  • Nazza 245 m ü. NN

Markante Höhenpunkte:

  • Löhberg 468,2 m ü. NN bei Berka v.d.H. Hainich
  • Sommerstein 461,8 m ü. NN bei Hallungen Hainich
  • Neuenstein 442,8 m ü. NN bei Mihla Hainich
  • Dudelberg 435,1 m ü. NN bei Nazza/Hallungen
  • Eichenberg 421,5 m ü. NN bei Bischofroda Hainich
  • Harsberg 409,5 m ü. NN bei Lauterbach Hainich
  • Dachsberg 404,4 m ü. NN bei Lauterbach Hainich
  • Pfarrkopf 399,4 m ü. NN bei Nazza
  • Schlossberg 377,0 m ü. NN bei Nazza Hainich
  • Mihlberg (Siedlung) 360,4 m ü. NN bei Mihla
  • Fuchsberg 350,2 m ü. NN bei Frankenroda
  • Nordmannsteine 323,7 m ü. NN bei OT Mihla/Buchenau
  • Lerchenberg 301,7 m ü. NN bei Ebenshausen

Gewässer der Verwaltungsgemeinschaft:

Die Werra ist einer der zwei Quellflüsse der Weser. Ihr Flusslauf hat insgesamt eine Länge von 293 km und tritt in Höhe des Brautstrudels zwischen Ebenau und Buchenau bei einer Höhe von 187 m über NN in die Gemarkung Buchenau ein und verlässt nach 25 km an der Gemarkungsgrenze Frankenroda nach Falken bei einer Höhe von 179 m über NN wieder die Verwaltungsgemeinschaft. Besonders schön ist das Wehr bei Mihla.

Der Lämpertsbach und die Lauter sind Zuflüsse der Werra. Die Lauter entspringt im Hainich bei einer Höhe von 423,9 m unterhalb des Löhbergs bei Berka v.d.H. Nach ca. 10 km mündet die Lauter unterhalb des Mihlaer Wehrs in die Werra. Der Bach besitzt mit dem Augraben und dem Honiggraben zwei Zuflüsse.

Der Lämpertsbach, dessen Quellbereich sich direkt in der Ortslage Heyerode befindet und durch den Ort Nazza fließt, mündet nach ca. 9 km unterhalb der Grundmühle in die Werra.

Baggerseen und Teiche:

Im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft sind der Baggersee am Freibad Mihla (gegenüber Ebenshausen) mit 52.000 m² Wasserfläche, die alten Baggerseen „Auf dem Sand” (gegenüber der Verbandskläranlage) mit 24.200 m² und das „Schwimmbad Ebenshausen” zu nennen

Entfernungen von Mihla:

Eisenach 13 km

Mühlhausen 22 km

Eschwege 34 km

Erfurt 75 km