Loading…

Pressemitteilung Wildkatzendorf Hütscheroda: 50.000 Besucher im Wildkatzendorf Hütscheroda

Das Wildkatzendorf Hütscheroda freute sich heute über einen besonderen Gast:

Die 44jährige Dagmar Herzog aus Marburg mit ihrem Labrador-Mix „Flora“ waren die 50.000 Besucher im Wildkatzendorf Hütscheroda.

Claudia Wilhelm, Geschäftsführerin der Wildtierland Hainich gGmbH, begrüßte die Gäste persönlich und überraschte sie mit freiem Eintritt und einem „katzigen Präsent“. Dazu gehörte der Kalender „Wildkatzen 2014“, ein Katzenportrait und ein Wildkatzendorf-Pin.

Auch Tierpfleger Jens Bawey erwartet die „Ehrengäste“ auf der Wildkatzenlichtung.

Nach der Schaufütterung begaben sich Frau Herzog und Begleitung auf den Wildkatzenpfad. Dieser lockt vor allem jetzt – vom Aussichtsturm „Hainichblick“ streift der Blick über die bunt gefärbten Wälder.

Dagmar Herzog wählte das Wildkatzendorf für den Abreisetag aus. Sie verweilte bereits einige Tage in der Welterberegion Wartburg Hainich. Das „Graue Schloß“ in Mihla lockte zum „Genuß-Wandern“ – bereits zum zweiten Mal. „Sie liebt den Hainich – vor allem wegen der ausgedehnten Buchenwälder und natürlich auch, weil Flora auf ihre Kosten kommt“, so Herzog. Zu Hause wartet dann Katze „Schneeflocke“ auf die Rückkehr – also kurz um der 50.000 Besucher war richtig gewählt!

Das Wildkatzendorf Hütscheroda hat noch bis 31.10.2013 täglich von 09.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

Für die anstehenden Herbstferien gibt es noch ein Tipp: Am 25.10.13 findet ab 16.30 Uhr unsere Veranstaltung „Ich geh mit meiner Laterne…“ statt. Jeder Gast kann seine individuelle Tierlaterne gestalten und bei einem kleinen Spaziergang zur Wildkatzenlichtung ausprobieren! Neben dem Eintritt fällt ein kleiner Unkostenbeitrag für das Material an (3-5 €).

Claudia Wilhelm

Geschäftsführerin der Wildtierland Hainich gGmbH

Leave a Reply